Schlammentferner

Teichschlamm
© teichratgeber-garten.de

Schlammentferner sind zur Teichpflege essenziell. In jedem Teich sammelt sich Schlamm. Wie schnell dieser entsteht, ist vom Besatz und der Größe des Gewässers abhängig. Ebenso wirken sich klimatische Faktoren auf die Entstehung von Schlamm aus.

Welche Optionen es bei der Entfernung von Schlamm gibt und wie sich diese unterscheiden, erfahren Sie nachfolgend. Dort finden Sie Informationen über die Vor- und Nachteile des jeweiligen Zubehörs.

Zusätzlich erfahren Sie, wie Sie verschiedene Produkte bewerten können. Dies erleichtert es Ihnen, den besten Schlammentferner für ein Biotop zu finden.

Tetra Pond Schlammentferner - reduziert Schlamm in Gartenteichen, wirkt rein biologisch, 500 ml Flasche
  • enthält hochaktive Bakterien sowie Enzyme, die den organischen Teil des Schlamms am Teichboden nachhaltig abbauen
  • unterstützt das biologische Gleichgewicht
KOIPON Oxalit Teichschlammentferner 2,5 kg zur Teich Reinigung von Laub, Teich Schlamm und Ablagerungen wirkt innerhalb weniger Minuten mit Sauerstoff
  • Deutsche Markenqualität: Der KOIPON Teichschlammentferner verblüfft Kunden seit Jahren, wie der Schlammentferner innerhalb weniger Minuten Teich Schlamm beseitigt und zur Teichreinigung beiträgt.
  • Die Teich Reinigung von KOIPON enthält aktiven Sauerstoff, damit der Teichreiniger Pflanzen Abfallprodukte auftreiben lässt und um anschließend mit dem Kescher den Gartenteich reinigen zu können.

Diese Funktionen haben Entferner von Schlamm

Bei unzureichender Pflege kann Teichwasser kippen. Die mögliche Folge davon ist, ein möglicher Verlust von Tieren und Pflanzen. Um dies zu verhindern, ist die Verwendung eines passenden Schmutzentferners wichtig.

Die Häufigkeit seines Einsatzes hängt unter anderem vom Besatz des Teichs, seiner Größe und seinem Standort ab.

Eine regelmäßige Entfernung von Schlamm reduziert die Menge an Faulgasen, die im Gartengewässer entstehen. Deshalb ist es sinnvoll, mindestens einmal pro Jahr die Pflege mit dem Teichzubehör auszuführen. Noch besser ist es, wenn Sie im Frühling und Herbst den Schlamm aus Ihrem Teich entfernen. So vermeiden Sie einen fauligen Geruch im Gewässer.

Tipp: Sehen Sie Blasen, die aus Ihrem Gartengewässer aufsteigen und beim Platzen schlecht riechen, ist eine Reinigung unausweichlich. Für Tiere und Pflanzen besteht dann Lebensgefahr.

Diese Methoden zur Entfernung von Schlamm sind bewährt

Schnell und leicht anwendbar sind chemische und biologische Entferner von Teichschlamm. Es gibt Teichsauger, die den Schlamm aus dem Gewässer saugen.

Haben Sie weder die passende Flüssigkeit noch ein Gerät zur Hand, pumpen Sie das Wasser aus ihrem Teich. Danach haben Sie die Möglichkeit, den Schlamm manuell zu entfernen.

Was ist ein biologischer Teichreiniger?

Biologische Entferner von Teichschlamm bestehen aus verschiedenen Mineralien, Sauerstoff und Bakterien. Sie sind in der Regel in Pulverform verfügbar. Um sie zu verwenden, sollten Sie diese mit Wasser anmischen und im Anschluss gleichmäßig in Ihren Teich geben.

Viele der Produkte sind bis zu einmal wöchentlich anwendbar, um Ihren Teich von Laub, Schmutz und Schlamm zu befreien. Deshalb eignen sie sich für eine regelmäßige Teichpflege.

Was ist ein chemischer Teichreiniger?

Chemische Zusätze in Teichreinigern erreichen, dass der Schlamm aus dem Gewässer schnell und gründlich entfernt wird. Zusätzlich profitieren Sie von klarem Wasser. In chemischen Reinigungsmitteln befinden sich Stoffe wie Polyaluminiumchlorid.

Diese kamen noch vor vielen Jahrzehnten zur Wasseraufbereitung in Asien zum Einsatz. In kleinen Mengen ist das Stoffgemisch aus Chlor, Aluminium und Hydroxid unbedenklich.

Was ist ein Teichreinigungsgerät?

Teichreinigungsgeräte sind beliebt, da sie in unterschiedlichen Größen erhältlich sind. Für alle Teiche gibt es ein passendes Produkt. Die Geräte sind auf einen dauerhaften Gebrauch ausgelegt und kommen ohne Chemikalien aus.

Über einen Stromanschluss bekommen sie die Energie, die sie zum Entfernen von Teichschmutz benötigen.

Die Vor- und Nachteile eines Schlammentferners im Überblick

Flüssige oder pulverförmige Schlammentferner sind preiswert. Sie sind schnell eingesetzt und beschädigen die Teichfolie nicht. Da bei einer Schlammentfernung der Fischbesatz zu entfernen ist, fühlen sich die Tiere gestört. Auf der anderen Seite fällt der Arbeitsaufwand beim Einsatz solcher Produkte gering aus.

Ein manueller Schlammsauger kostet mehr Geld. Er hält viele Jahre. Um ihn zu verwenden, benötigen Sie Energie und ein wenig Zeit. Ihre Fische können während der gesamten Reinigung im Teich bleiben und haben weniger Stress.

Manchmal kommt es durch die scharfen Kanten der Geräte zu Schäden in der Teichfolie. Diese vermeiden Sie, indem Sie vorsichtig arbeiten.

Worauf sollte man beim Kauf achten

Beim Kauf eines Schlammentferners ist auf verschiedene Aspekte zu achten. Durch diese fällt es Ihnen leicht, einzelne Produkte zu bewerten und vergleichen. Speziell diese Punkte sind beim Erwerb eines Artikels wichtig:

  • Inhaltsstoffe: Artikel mit gesundheitsgefährdenden und schädigenden Eigenschaften sind zu vermeiden.
  • Zeit bis zum Wirkungseintritt: Am schnellsten zeigen Sauggeräte einen Erfolg beim Entfernen von Schlamm im Teich. Chemische Reiniger wirken innerhalb von Stunden und biologische binnen Tagen.
  • Einfachheit der Anwendung: Absauggeräte sind komplexer einsetzbar als chemische und biologische Reinigungssubstanzen.
  • Geeignetheit: Hier kommt es auf die Größe des Gewässers an.
Tetra Pond Schlammentferner - reduziert Schlamm in Gartenteichen, wirkt rein biologisch, 500 ml Flasche
  • enthält hochaktive Bakterien sowie Enzyme, die den organischen Teil des Schlamms am Teichboden nachhaltig abbauen
  • unterstützt das biologische Gleichgewicht
KOIPON Oxalit Teichschlammentferner 2,5 kg zur Teich Reinigung von Laub, Teich Schlamm und Ablagerungen wirkt innerhalb weniger Minuten mit Sauerstoff
  • Deutsche Markenqualität: Der KOIPON Teichschlammentferner verblüfft Kunden seit Jahren, wie der Schlammentferner innerhalb weniger Minuten Teich Schlamm beseitigt und zur Teichreinigung beiträgt.
  • Die Teich Reinigung von KOIPON enthält aktiven Sauerstoff, damit der Teichreiniger Pflanzen Abfallprodukte auftreiben lässt und um anschließend mit dem Kescher den Gartenteich reinigen zu können.

Fazit

Durch eine regelmäßige Pflege Ihres kleinen Gartenbiotops halten Sie dieses gesund und schön. Speziell Schlammentferner haben sich hier etabliert.

Sie zersetzen Pflanzenteile, Schmutz und Tierkot. Neben chemischen und biologischen Reinigern finden Sie Geräte, die dazu da sind, Schlamm aus dem Teich zu saugen.

Manchmal empfiehlt sich eine Kombination von biologischen Reinigungsmitteln und Entfernungsgeräten für Schlamm. So haben Sie die Möglichkeit, einem neuen Befall mit Schmutz vorzubeugen, nachdem Sie Ihr Gewässer mit einem Sauger bearbeitet haben.

Ehe Sie sich für ein Produkt entscheiden, berücksichtigen Sie dessen Vor- und Nachteile. Achten Sie auf die wichtigsten Kaufkriterien.

Zu ihnen gehören die Inhaltsstoffe, Dauer bis zum Wirkungseintritt, Einfachheit der Anwendung und Geeignetheit für Ihr Biotop.

Schreibe einen Kommentar